Heute habe ich ein Rezept für gefüllte Paprika mit Karfiol (Blumenkohl)  für euch, den ich frisch von meinem Gemüsefeld geerntet habe (Luxus pur). Dieses Rezept ist vegetarisch und Low-Carb und für mich ein perfektes Sommergericht.

Karfiol hat einen sehr milden Geschmack, enthält viel Vitamin C, Mineralstoffe und ist auch noch sehr leicht verdaulich.

Der Low-Carb Couscous aus Blumenkohl kann ganz einfach und schnell mit einem Küchengerät gemacht werden. Ich verwende den Couscous sehr gerne für verschiedene Gerichte, egal ob roh oder gekocht.

Bei meinem heutigen Rezept habe ich ihn mit frischen Kräutern und Käse im Ofen zubereitet.

Wenn ihr noch Anregungen für das heutige Abendessen braucht und Lust darauf bekommen habt, dann nichts wie los und zaubert euch auch ein leckeres Gemüsegericht.

Gefüllte Paprika

Zutaten für 2 Personen:

200g Karfiol (Blumenkohl)

2 Spitzpaprika (je ca. 200g)

2 Jungzwiebel

2 große Tomaten

1-2 Knoblauchzehen

40g Käse (+ etwas mehr zum bestreuen)

Kokosöl, Olivenöl

Salz, Pfeffer, Kurkuma

Frische Kräuter wie: Rosmarin, Thymian, Oregano, Bohnenkraut…

Etwas Wasser

Paprikapulver

(optional selbstgemachte Tomatensauce)

Zubereitung

Den Karfiol vom Strunk entfernen, in Röschen teilen und abwaschen.
Mithilfe eines Küchengerätes den Karfiol zerkleinern. ( ich verwende hierfür den Zerkleinerer der meist beim Pürierstab dabei ist oder eine Küchenmaschine.) Das Ganze sollte dann von der Größe etwa aussehen wie „Couscous“.

Den Jungzwiebel klein schneiden und mit etwas Kokosöl in einem Topf anbraten.
Die Tomaten in kleine Würfel schneiden und zu den Zwiebeln geben. Das Ganze dann mit etwas Wasser ablöschen.

Nun kann der Blumenkohl(-Couscous) dazugegeben und mit den Kräutern und Gewürzen gut abgeschmeckt werden.

Den Käse mit der Reibe klein hobeln und unter die Masse heben.
Während die Masse etwas abkühlt kann der Spitzpaprika vorberietet werden.

Dazu den Paprika waschen, der Länge nach teilen und das Kerngehäuse entfernen.
Den Paprika in eine Auflaufform geben, mit Olivenöl bestreichen und den kleingehackten Knoblauch darauf verteilen.

Die Blumenkohlmasse auf die Paprikahälften verteilen und mit etwas Käse bestreuen.
Das Ganze dann bei 150°C für ca. 30 Minuten ins Backrohr geben.

Ich habe noch etwas Wasser mit Paprikapulver vermischt und zum Paprika in die Auflaufform gegossen. Sollte das Wasser während der Garzeit verdunsten einfach wieder etwas nachgießen.

TIPP: Ihr könnt auch eine Tomatensauce in die Auflaufform geben und eure gefüllten Paprika darauf legen. Schmeckt auch sehr lecker.

Wenn das Ganze dann eine schöne Farbe hat, kann es aus dem Ofen genommen und mit ein paar frischen Kräutern wie Basilikum garniert werden.
Dazu passt ein leckerer Salat, oder man nimmt die gefüllten Paprika als Beilage für ein leckeres Fleischgericht.

Gutes Gelingen und lasst es euch schmecken.

Eure Stefanie
von kitchen-corner

Leave a comment